Mittwoch, 13. Mai 2015

[Testpaket] Jelly Effect Collection von Mavala


Hallo meine lieben,

ich hatte Euch vor einiger Zeit das Testpaket gezeigt was Mavala mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Ich habe die Lacke nun ausgiebig getestet und möchte Euch nun meine Ergebnisse zeigen. :) Bitte achtet nicht zu sehr auf meine eher schlechten als rechten Nägel, ich habe sie momentan leider nicht so richtig im Griff. :/

Auf gehts:

282 Happy Cherry, 280 Jammy Plum, 277 Smily Orange, 281 Sugar Berry, 279 Candy Apple & 278 Jelly Grape

Hier könnt ihr die süßen noch mal komplett Bewundern. Alle sechs Farben haben es mir angetan, allerdings sind die Lacke nicht ganz so Jelly wie ich es mir vorgestellt hatte was ich ziemlich schade finde, aber ihr seht gleich was ich meine. :)


Hier habe ich mich das aller erste mal an Pond Nails heran getraut. Für mich ist Happy Cherry nicht Jelly genug, denn der Lack von Essence zum Beispiel ist viel sheerer. Nun aber zu den anderen Punkten. Happy Cherry trocknet super schnell an so das ich ganz bequem den Oil Seal Dryer auf den angetrockneten Lack geben kann, dazu aber gleich mehr. Der Auftrag war eher Mittelprächtig weil mir die Konsistenz ziemlich flüssig erschien. Auf dem Bild seht ihr gerade drei dünne Schichten. Happy Cherry ist eine wunderschöne Beerige Farbe mit leichtem Glitzer.


Jetzt kommen wir zu meiner Lieblings Farbe aus diesem Set 279 Candy Apple.
Auch dieser Lack ist mir nicht Jelly genug aber das finde ich bei Candy Apple nicht ganz so tragisch und das ist auch wohl eine Ansichtssache. ^^
Candy Apple deckte in drei Schichten und trocknete wie sein Vorgänger in Sekunden schnelle an. Auch hier war der Auftrag nur Mittelprächtig. Candy Apple ist ein sehr schönes  Rot mit leichtem Glitzer Schimmer. Auf dem Ringfinger habe ich dann noch mit den anderen Farben aus dieser Collection gespielt und heraus gekommen ist eine art Wasserfarben Spiel.


Kommen wir zu 281 Sugar Berry und 278 Jelly Grape auch bei diesen beiden hübschen kann ich mich nur wiederholen was den Jelly effect angeht, aber wie gesagt das ist Ansichts und wohl auch Geschmackssache. Gedeckt haben die beiden in drei Schichten, und sind auch wieder ratz fatz angetrocknet. Sugar Berry ist meiner Meinung nach ein Glitzriger Koralle ton mit einem hohen Rot anteil. Jelly Grape ist ein schönes sattes Mittel Lila welches auch einen schönen leichten Glitzer Schimmer hat.


277 Smily Orange und 280 Jammy Plum haben auch in drei Schichten gedeckt und sind wie die anderen auch super fix angetrocknet. Der Auftrag bei den beiden ist wie bei ihren Geschwistern Mittelmäßig gewesen wegen ihrer Konsistenz. Smily Orange ist ein schönes kräftiges Orange und hat einen ganz leichten Glitzer Schimmer im Lack. Jammy Plum ist ein toller dunkler Beeren ton mit leichtem Glitzer Schimmer.



Bevor ich gleich zum Oil Seal Dryer komme, wollte ich euch noch ganz fix mein Stamping Decal zeigen welches ich mit dem Creative Shop Stamper und der MoYou Pro Collection - 07 Platte gezaubert habe, naja ganz so zufrieden bin ich damit ehrlich gesagt noch nicht. Das ganze ist noch sehr ausbaufähig. Aber dafür hat das Stampen mit dem Creative Shop Stamper hervorragend geklappt. :) Einen Tag später habe ich mir noch Lila Steinchen auf einige Blüten gemacht. Aber für mein aller erstes Stamping Decal bin ich doch recht zufrieden. Was sagt Ihr dazu? :)


Zum Schluss kommt jetzt noch mein Favorit der Oil Seal Dryer. Er Trocknet in Sekunden schnelle alle Lackfarben so das sie sofort Stoßfest sind und ich konnte tatsächlich alles wieder machen, wie zum Beispiel meinen Haushalt erledigen. ^^ Der Oil Seal Dryer verspricht auch einen Pflegenden Nebeneffekt für die Nagelhaut, den ich leider bis jetzt noch nicht richtig feststellen konnte. Aber das macht mir überhaupt nichts aus denn er trocknet meinen Frisch aufgetragenen Lack in Sekunden und das war mir das Wichtigste. Vor allem ist dieses Produkt mega ergiebig weil man davon einfach so wenig braucht. :)
Und das sagt Mavala über den Oil Seal Dryer.

Mein Fazit: trotz das mir der Jelly effect nicht ausreichte kann ich für diese Collection und für den Oil Seal Dryer meine Kaufempfehlung aussprechen.


Ich hoffe Euch hat mein Testbericht über die Jelly effect Collection von Mavala gefallen und ich hoffe Ihr habt auch bis zum Ende durch gehalten. ^^

Ein ganz besonderer Dank geht auch an das Team von Mavala, ich habe mich sehr gefreut die Jelly effect Collection Testen zu dürfen. :)



Wie findet Ihr denn die Lacke aus dieser Collection und den Oil Seal Dryer ?



*Alle Produkte sind mir von Mavala 
Kostenlos zur Verfügung gestellt worden.



Kommentare:

  1. Ich hab meinen Test heute gepostet, da war ich natürlich gespannt auf deinen! :)
    Für Nailarts scheinen die Lacke ja echt gut zu sein. Ich hab noch nie versucht so durchscheinende Lacke für sowas zu benutzen, sieht bei dir aber echt toll aus! :)

    Liebe Grüße
    Shirley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir deinen Testbericht auch schon durch gelesen. :)
      Ja für Nailarts sind die Lacke echt super aber nicht um sie solo zu lackieren.
      Echt nicht? na dann wird es wohl zeit solche Nailarts auszuprobieren :P :D

      Liebe Grüße <3

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar und antworte auch immer zu 100% zurück